So argumentiert J. Hartl

Nachdem ich hier darüber schrieb, wie abfällig sich J. Hartl über das Studium der freikirchlichen Theologen äußert, ist es etwas ruhiger geworden.

Inzwischen haben Michael Kotsch und Abdul ein neues Video veröffentlicht, dessen Inhalt hier nicht diskutiert werden soll. Ein Hauptkritikpunkt im Video an J. Hartl ist allerdings, dass er – wie ich es auch erleben durfte – auf Argumente inhaltlich nicht eingeht.

Eine Frau schrieb auf Hartls Facebook-Seite einen Kommentar und verlinkte das Video. Hier ist die Reaktion von Hartl zu lesen:

Auch hier die übliche Reaktion: keine Diskussion möglich.

Dieser Beitrag wurde unter Theo-logisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.