Monatsarchive: März 2016

Jahrgangsmischung – doch kein Erfolg des sozialen Lernens?

Der „Fall“ einer reformpädagogischen Position: Soziales Handeln in jahrgangsgemischten Klassen. Ein Bericht in „Grundschule“ – Heft 2, März 2016, Seite 18-19. „Neue Regeln. Die Einführung in schulische Vorschriften erfolgt in jahrgangsgemischten Eingangsstufen auch durch die Paten. Dabei sind sie häufig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule | Kommentare deaktiviert für Jahrgangsmischung – doch kein Erfolg des sozialen Lernens?